Brief 17/2011: „Ich appelliere an Ihre Ehre“

29 Mrz
29. März 2011

Die Diskussion um Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg ist auch eine über den Adel
Read more →

Brief Nr. 16/2011: Sind die Verbände auf der Höhe der Zeit?

10 Feb
10. Februar 2011

Im VERBÄNDEREPORT GESPRÄCH, einer Gesprächsreihe mit Experten: Wolfgang Fürstner, VDZ

Eine hartnäckige Verbandskritik will wissen, dass kaum eine Institution so veränderungsresistent sei wie Verbände. Wenn das stimmte, müssten Verbände immer weiter an Bedeutung verlieren. Auch dies wird behauptet. Wir wissen andererseits, wie hartnäckig Perzeption Realität überlagert und bestimmt. Wir fragen Experten, vor allem Praktiker mit nachgewiesenem Erfolg und erprobter Reflexionsfähigkeit, nach ihrer Einschätzung.

Read more →

Brief Nr. 15/2011: Das ungeliebte Engagement der Bürger

04 Jan
4. Januar 2011

Fehlerhaft formulierter Schulfrust als Hoffnungssignal, Engagement als erster Schritt zur Veränderung? Wer Schülern helfen will, bekommt es mit der Interessenorganisation der Lehrer zu tun.

Die Bundesregierung hat am 6. Oktober einen Beschluß namens „Nationale Engagementstrategie der Bundesregierung“ verabschiedet. Der englische Premierminister David Cameron hat am 19. Juli in Liverpool eine Rede unter dem Titel „Big Society Speech“ gehalten. Ich war am 29. November in der Heinrich Dorn Halle in Königstein-Schneidhain bei einer Bürgerversammlung. Ich bringe mal alle drei Vorkommnisse in Beziehung.

Read more →

Brief 14/2010: Das Dilemma der Egoisten – Ratschläge von Altgedienten – Eine Serie mit fünf Beiträgen
(5) Tröstungen (Schluß)

07 Okt
7. Oktober 2010

Man kann sich, meint eine Gesprächspartnerin, am eigenen Schopf ins neue Glück ziehen.
Read more →

Brief 13/2010: Freiwillig auf der Statusrutsche? – Ratschläge von Altgedienten – Eine Serie mit fünf Beiträgen
(4) (Selbst-) Entmutigungen

23 Sep
23. September 2010

Wer sich ärgern will oder scheitern möchte , wird genug Möglichkeiten finden, um sich zu ärgern oder mit seinen Ambitionen zu scheitern. Zum Beispiel, wenn man sicherheitshalber keine Signale aussendet, dass man zur Verfügung steht (für etwas, dass einem gut tut und vielleicht auch anderen) und prompt übersehen wird. Was als Statussicherung und Statustrost gedacht wird, wird –in der eigenen Wahrnehmung- zur Statusrutsche. Dieses Maleur läßt sich nicht einfach anderen in die Schuhe schieben. Und somit wächst die Versuchung, dem, was man eigentlich möchte, auszuweichen und sich lieber etwas vorzumachen.
Read more →

Brief 12/2010: „Nicht wie ein hochqualifiziertes Frettchen…“ – Ratschläge von Altgedienten – Eine Serie mit fünf Beiträgen
(3) Taktische Empfehlungen

09 Sep
9. September 2010

Das Thema Networking hat grundsätzliche und strategische Bestandteile. Nur taktisch angefaßt, wird man scheitern. Aber es hat auch taktische Komponenten. Dazu zwei Empfehlungen:
Read more →

© Copyright - Henning von Vieregge